Spendenaufruf

Wir brauchen Eure Hilfe. Ihr erinnert Euch doch sicher noch an Purzel. Purzel wurde bei uns abgegeben und hat sich hier beim Spielen leider das Vorderbein gebrochen. Das haben wir operieren lassen. Purzel ist vermittelt und ihr geht es so weit gut. Allerdings kommt sie mit dem Metall in ihrem Bein nicht klar. Sie hat sich ein großes Loch ins Bein geleckt. Das Metall kann noch nicht aus dem Bein entfernt werden, da der Knochen noch nicht ganz zusammen gewachsen ist. Purzel musste jetzt 6 Wochen mit Kragen laufen, aber in dem Moment als der Kragen ab war, hat sie wieder geleckt. Egal was wir machen, Purzel leckt am Bein. Wir wissen das es neben der Tiermedizin auch noch andere Methoden gibt um zu heilen!!!
Wir haben für die erste OP über 1000 Euro bezahlt. Eine Zweite muss folgen.Wir lassen die neue Familie natürlich nicht auf den Kosten sitzen, sonder zahlen die Tierarztrechnungen bis Purzel ganz gesund ist. Wer hat ein paar Euros übrig um zu helfen?
Unsere Kontonummer TSV Demmin Sparkasse Neubrandenburg-Demmin IBAN DE46150 502 000 301 016 976 Kennwort PURZEL.
DANKE!!!!!!!

Purzel hat ihre Beinbruch OP gut überstanden. Der gebrochene Knochen wurde mit einer Platte versehen und wieder zusammengeschraubt. Jetzt ist sie wieder bei uns. Purzel ist eine Hündin, die ihr bisheriges Leben immer draußen war. Wir haben versucht sie mit ins Haus zunehmen. Dort ist sie aber nur am hächeln. Jetzt haben wir einen Zwinger mit Decken und Kissen ausgelegt und Purzel kann draußen sein. Da sie sich auch noch nicht viel bewegen darf, kann sie die anderen Hunde aus ihrem Zwinger gut beobachten.So ist ihre Welt in Ordnung. Natürlich gibt es auch für Sie immer wieder Kuschel- und Streichelmomente.

Unsere dicke Purzel hat sich gestern beim Toben das Vorderbein gebrochen. Sie ist in ein Loch getreten, hat fürchterlich geschrien und dann war die Katastrophe auch schon zu sehen. In der Tierklinik wurde sie gleich im Auto in Narkose gelegt, so konnten wir sie in den Behandlungsraum tragen und haben ihr damit weitere Schmerzen erspart. Der Bruch ist zum Glück nicht kompliziert, so daß sie operiert werden kann und dann gute Chancen auf komplette Heilung bestehen. Drückt der dicken Maus die Daumen, das alles gut wird!

ältere Informationen zu Louis unter http://www.tsv-demmin.de/louis/