Herzlich Willkommen beim Tierschutzverein Demmin u. Umgebung e.V.

Bitte Datenschutzbestimmungen lesen,

Danke euer Vorstand Datenschutz 25.05.18

Fortschritte im Katzenhaus 

Seit dem 1. Juli ist viel passiert im Katzenhaus! Begonnen haben wir mit einem großen Arbeitseinsatz, denn alles musste raus, damit die Bauarbeiten losgehen konnten.

Das war recht schnell geschafft, denn viele unserer Mitglieder und Freunde kamen. Vielen Dank den fleißigen Helfern!

Anfang August begann der Dachdecker mit seiner Arbeit und inzwischen freuen wir uns über ein neues, dichtes Dach.

Die neue Elektrik wird installiert und die Einfachfenster werden ersetzt. Der Herbst kann kommen!

Bis Mitte August war es auch gelungen, die letzten Bewohner des Hauses in ein neues Zuhause oder auf eine Pflegestelle zu vermitteln.

Dieser Zustand hielt jedoch nicht lange an. Fast täglich erreichten uns Notrufe: winzige Katzenwelpen wurden im Wald, in Gärten und Siedlungen gefunden. Die umliegenden Tierheime waren überfüllt und so mussten wir die kleinen Wesen auf Pflegestellen unterbringen. Darum an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an unsere unermüdlichen Helfer, die die Katzekinder abholen, unterbringen, Ernährungstipps geben und auch selbst rund-um-die-Uhr das Fläschchen geben! Ohne Eure Hilfe hätten diese kleinen Waisen ein sehr kurzes, leidvolles Leben gehabt.

Darum noch einmal ein Appell an alle Katzenhalter mit freilaufenden Katzendamen: Bitte kastriert Eure Tiere! Wer in einer Siedlung oder Gartenanlage mit freilebenden Katzen wohnt – bitte nehmt Kontakt zu Eurem Tierschutzverein auf, um die Tiere zu fangen und kastrieren zu lassen (nach der Kastration können sie sehr schnell wieder in ihr Revier zurückkehren). Das Land und auch der Deutsche Tierschutzbund stellt stellen jährlich Mittel für die Katzenkastration bereit. Bitte informiert Euch – wir helfen sehr gern!

                                                              8. März 2018

Bitte um Spenden für das Katzenhaus Neukalen

 

 

Lange haben wir überlegt, welche Lösung wir für die Unterbringung der steigenden Anzahl an Fundkatzen finden können. Da unsere Pflegestellen nicht die Kapazität haben, alle verletzten, kranken oder fast verhungerten Katzen und verwaiste Katzenwelpen aufzunehmen , schien der Neubau eines Katzenhauses beschlossen. Doch dann kam wieder einmal alles ganz anders. Der TSV Malchin, der in Neukalen eine Katzennothilfe betreibt, stellt aus personellen Gründen zum 1.7.2018 seine Arbeit ein – für die Region und vor allem für die Katzen in Not ein großer Verlust. Und so haben wir entschieden, auf den Neubau zu verzichten und das bestehende Katzenhaus zu übernehmen. Der Malchiner Verein hat hier in jahrelanger Arbeit ein kleines Katzenparadies geschaffen. Die Räume sind mit allem ausgestattet, was ein Katzenherz begehrt, und die liebevolle Pflege hat unzähligen Tieren den Weg in ein neues Leben ermöglicht. Diese Arbeit möchten wir weiterführen.Eine nicht ganz so kleine Hürde stellt der bauliche Zustand des Gebäudes dar. Seit Jahren fehlten die Mittel, um Sanierungen durchzuführen. Nur das Nötigste, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, konnte veranlasst werden. Durch das Dach regnet es herein, die Elektrik ist veraltet, die Fenster sind nur einfach verglast und marode, und es gibt keine Heizung. Bisher müssen die freiwilliger Helfer in der kalten Jahreszeit 2 x täglich die Öfen heizen. Auch wird dringend eine Kranken- und Quarantänestation gebraucht. Für alle notwendigen Bauarbeiten haben wir bereits Kostenvoranschläge eingeholt und den Antrag auf Fördermittel beim Landesförderinstitut gestellt. Dennoch sind wir auf Spendengelder angewiesen, um diese großem Aufgabe zu meistern.

 

Liebe Freunde und Förderer des Tierschutzvereins Demmin und

Umgebung e.V. Wir sind auf Ihre Großzügigkeit und Hilfe angewiesen.

Bitte helfen Sie mit, das Katzenhaus Neukalen zu sanieren, damit unsere Samtpfötchen dort optimal versorgt werden können, bis sie ein endgültiges Zuhause gefunden haben. Jede auch noch so kleine Spende hilft!

Bitte spenden Sie auf unser Konto bei der Sparkasse

Neubrandenburg Demmin,

IBAN DE46 1505 0200 0301 0169 76

Kennwort „Katzenhaus Neukalen“.

Tierschutzkalender 2019

 

Unser Tierschutzkalender für 2019 ist da. Mit wunderschönen Bildern und einem 13 Blatt, auf dem in diesem Jahr die Geschichte von der Übernahme des Katzenhauses in Neukalen berichtet wird. Natürlich können nicht alle 53 Hunde und 12 Katzen im Kalender sein, denn das Jahr hat ja nur 12 Monate. Louis ist gleich im Januar bei uns. Micky, die schwarze Fundkatze aus Dargun, die in Neukalen noch ihre Babys aufziehen durfte und Mavel, der Hund mit den abgeschnittenen Ohren, sie haben es in den Kalender geschafft und natürlich auch 2 Babys von Akita und Akim. Lasst Euch überraschen wer noch dabei ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Tierfreunde mit dem Kauf eines Kalenders für 10 Euro, unsere so wichtige Tierschutzarbeit unterstützen würden. Kalender gibt es in Randow im Tierheim, in der Buchhandlung Steinke in Demmin und natürlich verschicken wir auch wieder Kalender.

                                                            02. März 2018

Danke an alle Spender

In den vergangenen 3 Monaten durften wir erfahren, wie viele warmherzige und großzügige Menschen es gibt. Durch verschiedene Einweisungen von Veterinärämtern hatten wir von heute auf morgen plötzlich 24 Hunde in unserem Tierheim, davon 17 Welpen. Sicher könnt Ihr Euch vorstellen, wieviel Arbeit und natürlich auch Geld es gekostet hat, alle liebevoll zu versorgen, zu füttern und tierärztlich behandeln zu lassen. Akim und Akira waren sehr krank, als sie zu uns kamen, aber sie haben es geschafft, und haben ihre 12 wunderbaren Welpen großgezogen. Auch Luna war eine super Mutti und hat ihre 5 Rabauken gut aufs Leben vorbereitet. Inzwischen konnten fast alle in gute neue Zuhause vermittelt werden.

Liebe Freunde des Tierschutzvereines Demmin, ohne Ihre großzügige Hilfe und die vielen Geld- Futter-und anderen Spenden wäre das nicht möglich gewesen! Wir konnten alle Tierarztrechnungen begleichen, alle Welpen wurden mit hochwertigem Dosenfutter bzw. Frischfleich versorgt, und wir haben endlich die langersehnten Welpenausläufe angeschafft. Die Geldspenden reichen sogar für die Kosten, die bei 4 Welpen von Akira für die Operation der Augenrolllieder entstehen werden.

Wir danken im Namen unserer Tiere allen Spendern von Herzen!