Kato

Kato ist eine der Katzen, die im September angeblich unter einer Motorhaube gefunden wurden und dann im Katzenhaus abgegeben worden sind. Sie alle hatten einen sehr schweren Start ins Leben, weil sie viel zu früh von der Mutter weggerissen wurden. Jetzt ist Kato aber zu einem stattlichen, jungen Kater herangewachsen. Er lebt zur Zeit in einer Pflegestelle zusammen mit Hunden. Er ist auch mit Kindern sehr gut verträglich. Wahrscheinlich wurde er über die Mutter mit VIP infiziert, sodass er beim Test leicht positiv reagiert hat. Draum suchen wir eine Einzelstelle in reiner Wohnungshaltung für ihn. Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.